Wertstoffe

Abfalltrennung schont Rohstoffe und Klima Die meisten natürlichen Ressourcen sind begrenzt und nur bedingt durch nachwachsende Rohstoffe ersetzbar. Wenn es um Ressourcen-, Umwelt- und Klimaschonung geht, nimmt ein sinnvoller Umgang mit dem von uns verursachten (Wertstoff-)Abfall, also das, was man als Recycling bezeichnet, eine Schlüsselrolle ein. Als Wertstoffe werden hierbei Stoffe bezeichnet, die nach ihrem Gebrauch wieder genutzt oder zu anderen Produkten umgewandelt werden können. Man kann sie also wiederverwerten, wodurch sie in den Wirtschaftskreislauf zurückkehren.

Elementare Voraussetzung für ökologisch sinnvolles und qualitativ hochwertiges Recycling ist die konsequente Abfalltrennung. Darum gibt es heute Entsorgungssysteme für die separate Erfassung von Wertstoffen. Abfalltrennung und Recycling sind wichtige Bausteine einer nachhaltigen Wirtschaftsweise. Recycling schont nicht nur Rohstoffquellen, sondern trägt auch zur Energieeinsparung und Klimaentlastung bei.

Ohne Eigeninitiative läuft nichts!

Abfallreduzierung beginnt in den Privathaushalten, also bei uns allen. Aus diesem Grund legen wir großen Wert darauf, dass wir einerseits auf dem Rappenhof so wenig wie möglich Abfall erzeugen, andererseits aller (unvermeidbare) Abfall getrennt und sinnvoll in den Wertstoffkreislauf rückgeführt wird.

Da dies auch die Abfälle unserer Gäste betrifft, bitten wir Sie uns bei der Abfallvermeidung und Trennung zu unterstützen.

Verwendet bitte zur Abfalltrennung die in der Unterbringung aufgestellten Behälter. Vielen Dank für Eure Mithilfe.

JuKi – Zukunft für Kinder und Jugendliche e. V.; Rappenhof 1; 74417 Gschwend
Telefon: +49 7972 9344 0; Telefax: +49 7972 9344 50; info@circartive.de; www.circartive.de