Island-Pferde

Zur Art

Verbreitung: Europa, Amerika
Systematik: Huftiere
Tragzeit: 12-13 Monate
Lebensraum: überall
Körpergewicht ca. 300 kg
Größe: 123-135 cm
Besonderheit: Herdentier, 5-Gänger
Ernährung: Gräser, Blätter

Allgemein

Im Allgemeinen sind Isländer freundliche, im Umgang friedliche und leicht zu handhabende Pferde. Da sie hauptsächlich in Herden aufwachsen und gehalten werden, ausreichend Bewegung durch viel Weidegang genießen, leben sie Aggressionen und Übermut untereinander aus. Durch die artgerechte Haltung und von ihrem Naturell her neigen Islandpferde weniger zum Scheuen oder Durchgehen als Pferde die 24 Stunden am Tag in der Box stehen.

Persönlich

Bibi: hellbraun (Falve)
Kinna: schwarz-weiß gescheckt (Schecke)
Hrafnkatla: schwarz-braun (Rappe)
Galdur: braun-weiß gescheckt (Schecke und Sohn von Kinna)
Skjona: braun-weiß geschekt (Schecke und Tochter von Kinna)
Katina: schwarz-braun (Rappe und Tochter von Hrafnkatla)
Eimyria: braun (Fuchs und Tochter von Elding)
Perla: braun
Leikna: grau

JuKi – Zukunft für Kinder und Jugendliche e. V.; Rappenhof 1; 74417 Gschwend
Telefon: +49 7972 9344 0; Telefax: +49 7972 9344 50; info@circartive.de; www.circartive.de