Sommercamp II 2016

15. Tag

Wisst ihr was? Wenn ich die schöne Musik höre und die Kinder den Weg heraufstapfen öffnet sich mein Alpakaherz. Denn die lächelnden Gesichter und die spannende Stimmung steckt nunmal an. Vor allem an den letzten Tagen des Sommercamps bin ich erwartungsvoll an meinem Gatter gestanden und habe zugesehen wie die Kinder zu ihrem großen Auftritt laufen.

Mir gefällt die Musik zwar nicht immer, aber das meiste schon. Alpakas mögen eher Ruhigeres. Ein Freund von mir durfte sogar von den Kindern dressiert werden und einen Auftritt mit ihnen kreieren! Ach, was war ich neidisch auf es!

Er erzählte mir immer, wie interessant die Kinder sind und wie viel Spaß es ihm macht, in der Manege zu stehen. Es ist eben ein echtes Zirkusalpaka!

Wenn ich Abends mit meinen Freunden über die Weide streife lasse ich meinen Blick über die beleuchteten Zelte schweifen und zeufze ein paar mal. Ich atme die Frische Luft des in der Nähe geliegenen Waldes ein und betrachte gerührt wie die Kinder zufrieden in ihre Zelte schlüpfen um schlafen zu gehen. Dieses Mal werden sie wieder in ihren weichen Betten in ihrem Zimmer schlafen. Vielleicht werden sie die Zelte vermissen, vielleicht aber auch nicht. Was ich aber sicher weiß it, dass die Zeit hier beim Pimparello für immer in ihren Erinnerungen bleiben wird.

JuKi – Zukunft für Kinder und Jugendliche e. V.; Rappenhof 1; 74417 Gschwend
Telefon: +49 7972 9344 0; Telefax: +49 7972 9344 50; info@circartive.de; www.circartive.de