Sommercamp I 2017

3. Tag

Heute war Schlumpftag und wir spielten ein Spiel mit vielen Stationen. Ich arbeitete gerade bei der Pilzstation, als ich ein Regenbogengesicht im Fenster bemerkte.

Ich war neugierig und so ging ich rein um zu schauen was das zu bedeuten hat. Es war Franzi, oder heute bekannt als Schlumpfine. Sie brauchte meine Hilfe um in die Fischerhütte zu gelangen. Das Schwierige daran war, dass die Kinder sie nicht sehen durften, oder es würde die Magie des Spieles ruinieren.

Es war so aufregend sich zwischen den Häusern und im Wald zu verstecken! Nur um die Illusion zu bewahren. Für mich war es so ein schönes Bild den ganzen Hof voll mit glücklichen Kindern zu sehen.

Einmal als wir es in den Wald geschafft haben leuchtete der ganze Wald von der Sonne in meinem Lieblingsgrünton. Da realisierte ich das ich gerade die Magie unseres ganz eigenen Schlumpftags gerettet hatte.

JuKi – Zukunft für Kinder und Jugendliche e. V.; Rappenhof 1; 74417 Gschwend
Telefon: +49 7972 9344 0; Telefax: +49 7972 9344 50; info@circartive.de; www.circartive.de