Pfingstcamp I 2014

8. Tag

Heute war der letzte Tag dieser wunderschönen Freizeit, und er startete eine Stunde früher als sonst, schließlich gab es noch etwas zu tun: den Auszug aus den Zelten. Jedes Kind packte mit Hilfe seines Betreuers die restlichen Sachen ein, half beim Isomatte zusammenrollen, beim Schlafsack in die Hülle packen und beim Müll trennen. Die Koffer wurden vor die bunten Schlafzelte gestellt, und dann ging es nach oben, zum Treffen hinter dem CircArtive Haus.

Nach und nach füllte sich das Haus und die Eltern und alle weiteren Gäste freuten sich gespannt darauf, die Kinder in Aktion zu sehen. Währenddessen wurden die letzten Feinschliffe bei der Technik vorgenommen und die anderen Mitarbeiter erklärten unseren Artisten den Ablauf des Gala-Auftritts.

Und dann ging es auch schon los, Sven betrat mit Trommelwirbel die Bühne, begrüßte das hochverehrte Publikum, sagte die erste Nummer an und überließ den Artisten die Manege. Bevor die Campartisten jedoch ihr Können zeigen konnten, hatten die Kinder der Familien, die diese Woche auf dem CircArtive Hof Urlaub gemacht haben, ihren großen Auftritt, mit drei großartigen Nummern. Dann kamen wir an die Reihe und es waren auch bei uns ganz unterschiedliche Nummern dabei. Von Piraten am Trapez bis hin zu Fußball spielenden Jongleuren. Dazwischen gab es zum Beispiel Laufkugelläufer im Zoo oder Kreiseldreher im Chinarestaurant.

Zum Abschluss kamen dann alle Artisten gemeinsam in die Manege um das Pimparello-Lied zu singen.

Ja, und dann war es Zeit, sich zu verabschieden. Wir Mitarbeiter sangen ein Abschiedslied für unsere Schützlinge und jeder verabschiedete sich von jedem. Die Betreuer gaben die Papiere ihrer Kinder samt dem restlichen Taschengeld und Kind zurück und sagten noch einmal Auf Wiedersehen.

Und auf einmal war der Zeltplatz leer, die Zelte leer, alles ruhig. Aber nur, bis kurz darauf die Kinder des 2. Pfingstcamps anreisten. Dazu aber mehr in den Berichten des besagten Camps.

JuKi – Zukunft für Kinder und Jugendliche e. V.; Rappenhof 1; 74417 Gschwend
Telefon: +49 7972 9344 0; Telefax: +49 7972 9344 50; info@circartive.de; www.circartive.de