Osterfreizeit 2017

2. Tag

Ein neuer Tag auf dem CircArtiveHof... Und heute wirds echt interessant! Denn heute dürfen wir Kinder schnuppern, das heißt, dass wir alle 7 Zirkusdiszilpinen ausprobieren können und uns dann überlegen, welche uns am besten gefällt.

Nach dem leckeren Frühstück zeigen uns die Mitarbeiter, wie wir unsere Tiere füttern müssen. Jedes Haus hat nämlich eine Tierpatenschaft übernommen, in unserem Falle sind das die Esel und ein männliches Alpaka. Nach dem Füttern und Versorgen der Tiere, treffen wir uns alle in einem Kreis auf dem Hof. In der einen Hand die aufgefüllte Trinkflasche und in der anderen Sportschuhe oder Schläppchen. Dann werden wir in Gruppen eingeteilt und dürfen sofort anfangen. Vormittags probieren wir 3 Disziplinen aus und nach dem Mittagessen 4 weitere.

Zum Mittagessen gab es heute Gemüse, Kartoffelbrei, Fisch und zum Nachtisch leckeren Joghurt. Danach haben wir Freizeit und es gibt auch ein tolles Mittagsaktivitätenangebot. Zum Beispiel mit den Pferden spazieren gehen oder ein Akrobatikworkshop. Außerdem gibt es hier auf dem Hof eine "Putzilei" die danach schaut, wie ordentlich und sauber wir unsere Häuser halten und diese dann kritisch bewertet. Mittags nach der Pause gehts auch weiter mit dem Ausprobieren. Dann haben wir in alle 7 Disziplinen geschnuppert.

Drahtseil, Laufkugel, Akrobatik, Tuch, Kreisel, Trapez und Jonglage... Ich kann mich gar nicht entscheiden, es hat mir einfach alles Spaß gemacht!!! Nach dem Vesper gibt es dann einen Hausabend, das heißt, dass sich alle Leute aus unserem Haus, inklusive Mitarbeitern, zusammensetzten und irgendwas unternehmen. Zum Beispiel Marshmallows grillen oder Spiele spielen oder Joghurtmasken machen. Wir haben echt eine Menge Spaß zusammen und genießen das Gemeinschaftsgefühl. Unsere Mitarbeiter schreiben anschließend noch unsere Wünsche auf, denn morgen dürfen wir uns dann für eine Zirkusdisziplin entscheiden. Die Entscheidung ist mir echt schwer gefallen, aber ich konnte ja zum Glück 3 Wünsche aufschreiben, falls einer nicht in Erfüllung geht. Dann ist der lange, aber erlebnisreiche Tag auch schon zu Ende und wir fallen alle todmüde und zufrieden in die Betten. Ich freu mich schon tierisch auf morgen.

JuKi – Zukunft für Kinder und Jugendliche e. V.; Rappenhof 1; 74417 Gschwend
Telefon: +49 7972 9344 0; Telefax: +49 7972 9344 50; info@circartive.de; www.circartive.de