Herbstfreizeit 2016

Tag 5

Als meine Mitarbeiterin mich morgens weckte, weigerte ich mich demonstrativ aufzustehen. Leider mussten wir heute eine halbe Stunde früher aus den Federn, da wir etwas Großes vorhatten; Der Straßenauftritt stand an! Nach dem Frühstück durften wir uns ein Vesper machen.

Danach ging's ins Flugzeug und ab, mit der Pimparello-Airline, nach Aalen!Dort angekommen machten wir mit den Mitarbeitern eine Aktionskette und warben für den Auftritt. Es regnete zwar, jedoch hielt uns das nicht davon ab, alles zu geben und Spaß bis zum umfallen zu haben!

Wir grillten als wir mittags fertig waren und machten danach einen spannenden Ausflug in ein Bergwerk. Es war wirklich beeindruckend und ich würde gerne nochmal dorthin, aber ohne Führung. Einfach mal die Gänge durchforsten und Abenteuer erleben. Leider darf ich das nicht, da die Sicherheit es verbietet. :)

Die Rückfahrt war entspannt und wir freuten uns auch schon auf das warme Abendessen auf dem Hof. Nach dem Tagesabschluss fielen wir totmüde in unsere Betten und schliefen schnell ein.

JuKi – Zukunft für Kinder und Jugendliche e. V.; Rappenhof 1; 74417 Gschwend
Telefon: +49 7972 9344 0; Telefax: +49 7972 9344 50; info@circartive.de; www.circartive.de